Versandapotheke Kohlendioxid Schwangerschaft Schwangerschaft Wundstarrkrampf Naturheilkunde Schuppenflechte Bluthochdruck Apotheke Herzkatheterintervention Implantation Augenoperation Krankenhausaufenthalt Gentest Essgewohnheiten Augentropfen

Warum ältere Menschen ihre Diätziele nicht zu hoch ansetzen sollten

Für übergewichtige Diabetiker ist Abnehmen ein wesentlicher Therapiebestandteil. Je älter aber ein Patient ist, umso schwerer fällt eine Ernährungsumstellung oder sogar eine Diät. Oberarzt Dr. Alexander Friedl, Diabetologe im geriatrischen Zentrum des Klinikums Stuttgart, rät in solchen Fällen, keine unerreichbaren Ziele zu formulieren.

Das Problem vieler alter Menschen sei, dass sie ohnehin zu wenig essen oder sich zu einseitig ernähren. "Wenn man ihnen dann noch Sachen verbietet, die sie mögen, essen sie noch weniger", erklärt er im Apothekenmagazin "Diabetiker Ratgeber". Unter- und Fehlernährung schwächen den Körper, erhöhen das Sturzrisiko und machen anfälliger für Krankheiten. Friedl: "Bei älteren Diabetikern gilt deshalb oft die Devise: Nicht weniger, sondern besser essen." Bei ein paar Extrapfunden würde man nicht unbedingt zum Abnehmen raten, zumal Studien gerade gezeigt haben, dass leichtes Übergewicht im höheren Alter sogar das Leben verlängern kann.

Das Apothekenmagazin "Diabetiker Ratgeber" 3/2008 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.


Linktipps



© Wort & Bild Verlag GmbH & Co KG / (ots) news aktuell GmbH / Veröffentlicht am 11.03.2008