Silvester-Kater Injektionsnadeln Augeninnendruck Risikocheck für Babys Diagnose Krebs Brustoperation Vorsorge Bionik Feinstaub Bildschirmarbeitsplatz Listerien Akupressur Babynase Verhaltenstherapie Diabetiker Suizid

Zu schnell am Skalpell: Bei Rückenschmerzen wird zu häufig operiert

Bei Patienten mit Rückenschmerzen greifen Ärzte viel zu häufig zum Skalpell, berichtet die "Apotheken Umschau" unter Berufung auf die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie sowie die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie. Beide Organisationen weisen darauf hin, dass die Erfolgsrate nichtoperativer Verfahren selbst bei massiven Beschwerden etwa 80 Prozent betrage. Ihr Fazit: Es müsse viel seltener operiert werden.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 5/2008 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.


Linktipps



© Wort & Bild Verlag GmbH & Co KG / (ots) news aktuell GmbH / Veröffentlicht am 02.05.2008