Schmerzempfinden Diabetiker Bronchitis Eisprung-Schnelltest Herzinfarkt Ingwer Sichere Implantate Kinderarzneimittel Entbindung Phyto-Salix-Komplex Hausmittel Zitronensaft Akupressur Pilzheilkunde Gicht Amalgam

6000 Kinder müssen jährlich mit Verbrühungen ins Krankenhaus

Erschreckende "Nebenwirkung" elektrischer Wasserkocher: Jedes Jahr verbrühen oder verbrennen sich rund 6000 Kinder so stark, dass sie im Krankenhaus behandelt werden müssen. 50.000 Kinder verletzen sich leicht. Das berichtet das Apothekenmagazin "Baby und Familie" unter Berufung auf Zahlen der Bundesarbeitsgemeinschaft "Mehr Sicherheit für Kinder e. V.". Die Organisation ermittelte die Daten durch eine Umfrage an 332 deutschen Kinderkliniken. Am häufigsten betroffen sind Kleinkinder zwischen sechs Monaten und zweieinhalb Jahren. Der beste Schutz ist, das Kabel so weit wie möglich aufzurollen und das Gerät außer Reichweite der Kleinen zu stellen.

Das Apothekenmagazin "Baby und Familie" 3/2008 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.


Linktipps



© Wort & Bild Verlag GmbH & Co KG / (ots) news aktuell GmbH / Veröffentlicht am 14.03.2008