Übergewicht Pandemie Darmflora Malaria Borreliose Rückstände von Pflanzenschutzmitteln Gleichbehandlungsgesetz Bronchitis Frühwarnzeichen Qigong Krebsfrüherkennung Sonnenschutz Heuschnupfen Hybrid-Operation Cortison Freie Radikale

Wohlfühlgewicht mit Wohlfühlgesicht

Das Wohlfühlgewicht ist erreicht, man fühlt sich gesund und fit. Aber die Freude an der neuen Figur ist nicht ungetrübt: Im Gesicht hätte man doch gern ein paar Gramm mehr. Mit dem Diät-Erfolg haben sich auch neue Falten eingestellt. Das Problem beim Abnehmen: An welchen Stellen man Fett verliert, lässt sich nicht beeinflussen. Zwar kann man durch gesundes langsames Abnehmen, ausreichende Flüssigkeitszufuhr und gute Pflege viel dafür tun, dass die Haut nicht übermäßig beansprucht wird.

Allerdings verlangsamen sich mit zunehmendem Alter die Stoffwechselprozesse in der Haut. Hautoberfläche und Hautstruktur verändern sich. Der abnehmende Hyaluronsäuregehalt der Haut hat zur Folge, dass das Wasserbindungsvermögen sinkt, die Haut an Elastizität verliert und sich zunehmend Fältchen und Falten bilden. Je älter wir werden, um so mehr reduziert sich dann auch die Menge des Unterhautfettgewebes. Das ist im Gesicht besonders auffällig. Falten werden tiefer. Ein paar Pfunde zu viel kaschieren das - beim Abnehmen werden die Falten dann sichtbar.

Wer sich mit den neuen Falten nicht abfinden möchte, braucht nicht auf den Diäterfolg zu verzichten. Die Lösung heißt: schlank und fit ohne neue Falten. Störende Fältchen und Falten lassen sich mit Fillern unterpolstern. Besonders sicher sind abbaubare Filler auf Hyaluronsäurebasis. Mit Belotero® gibt es inzwischen einen Filler, der länger als neun Monate hält. Dieser Hyaluron-Filler polstert Falten ganz harmonisch von innen auf, so dass keine Übergänge sichtbar sind. Belotero® wird vom Dermatologen oder Plastischen Chirurgen sanft unter die Falten gespritzt. Das Gesicht wirkt sofort glatter, frischer und jünger - das passende Wohlfühlgesicht zum Wohlfühlgewicht.


Linktipps



© Merz Pharmaceuticals GmbH / (ots) news aktuell GmbH / Veröffentlicht am 21.02.2008