Scheidenblutung Wärmehaushalt Arterienverengung Nahrungsergänzungsmittel Knorpelzelltransplantation Sehfehler Beifuß-Ambrosie Naturheilpraxis Fettleibigkeit Makuladegeneration Diabetes Diabetiker Nichtraucher Grüner Star Diabetes Herzinfarkt

Fit für 100: Warum auch Senioren noch die Hantel drücken sollen

Bis ins hohe Alter hinein kann sich die Muskulatur regenerieren und durch entsprechendes Training sogar neue Kraft aufbauen. "Kraft ist das Wichtigste, um den Alltag bewältigen zu können", sagt der Kölner Sportgerontologe Professor Heinz Mechling im Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber". Wer den Erhalt seiner Muskelkraft vernachlässigt, begibt sich in einen Teufelskreis, der die Gefahr verstärkt, in Unselbständigkeit zu landen. Mechling hat speziell für ältere Menschen unter dem Titel "Fit für 100" ein Programm für ein Muskeltraining konzipiert. Er rät, damit zunächst nach einem Gesundheitscheck beim Arzt unter Anleitung in einer Gruppe zu beginnen. Die Übungen sind aber auch geeignet, sie zuhause zu absolvieren. Infos gibt es im Internet unter www.ff100.de.

Das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" 4/2008 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.


Linktipps



© Wort & Bild Verlag GmbH & Co KG / (ots) news aktuell GmbH / Veröffentlicht am 23.04.2008