Masern Morbus Basedow Wohnkonzepte Herzinfarkt Atemwegesinfekte schlafen lernen Diabetischer Fuß Ästhetischer Chirurg Krebsrisiko Wetterumschwung Medizinische Hefe Mykotherapie Fettabsaugung Diabetes-Management-System Parodontitis Leber-Nebenwirkungen

Extraportion Magnesium hilft gegen Krämpfe

Bei milder Frühlingswitterung hält es kaum noch jemanden in der Wohnung. Für viele Jogger und Radfahrer gibt es kein Halten mehr. Scheint dann auch noch die Sonne, führen die Endorphine beim Radeln, Walken oder Joggen im Körper einen regelrechten Freudentanz auf. Aber man sollte vorsichtig sein und es nicht übertreiben, denn schmerzhafte Muskel- und Wadenkrämpfe können Probleme bereiten. Das muss aber nicht sein, hier hilft eine Extraportion Magnesium.

Aktive wählen am besten die neue Vorteilspackung Magnesium-Diasporal 300 direkt, die ab sofort in allen gut sortierten Apotheken erhältlich ist. Das zuckerfreie Direktgranulat mit dem erfrischend sauren Zitronengeschmack ist besonders praktisch, wenn der Organismus rasche Unterstützung braucht, denn es löst sich ohne Flüssigkeit in Sekundenschnelle im Mund auf. Die Packung mit 50 Sticks (UVP 15,90 Euro) in Kombination aus Magnesiumcitrat mit Magnesiumoxid sorgt für eine verbesserte Bioverfügbarkeit.

Das Direktgranulat versorgt die Muskeln bereits mit einem Stick schnell und deckt den Magnesium-Tagesbedarf (300 mg) - nicht nur beim Sport. Über den Stoffwechsel gelangt der wichtige Mineralstoff schnell und direkt dorthin, wo er gebraucht wird. So stellt sich das Glücksgefühl beim Sport nicht nur im Kopf ein, sondern kommt auch in den Muskeln an.

Testen Sie Ihre Magnesiumversorgung: Nehmen Sie ausreichend Magnesium zu sich? Ein kleiner Test im Internet verschafft Ihnen Klarheit. Die Antworten auf 10 Fragen des Magnesium-Gesundheitschecks geben ihnen einen Hinweis darauf, ob Sie ausreichend mit Magnesium versorgt sind. Der Test ist kostenlos und anonym. Durch die Teilnahme entstehen Ihnen keinerlei Verpflichtungen.


Linktipps



© Protina Pharm. GmbH über ddp direkt / Veröffentlicht am 24.01.2008